Die beliebtesten Browser im Internet

Die beliebtesten Browser sind an einer Hand abgezählt und haben sich mit der Zeit mehr und mehr im täglichen Gebrauch durchgesetzt. Welche Namen gehören nun zu den Top Browsern im Internet und warum?

Firefox

Der wohl mittlerweile beliebteste Browser im Internet nennt sich Firefox und hat in den letzten Jahren immer mehr Pluspunkte sammeln können. Es gibt zahlreiche Add-Ons die schnell gefunden und installiert werden können. Dies macht den Browser sehr benutzerfreundlich und vielseitig. Weitere Infos und Downloads zu Firefox, aber auch anderen Browsern wie Chrome und Opera, findet man auf http://www.foxload.com/.

Chrome

Von Google entwickelt, schnell und durchdacht, ist der Browser namens Chrome auf immer mehr Computern zu finden. Auch für Chrome gibt es sogenannte “Extensions”, die sich also als Erweiterungen installieren lassen. Genauso, wie bei Firefox kann man auch Chrome individualisieren und auch an seine optischen Bedürfnisse anpassen.

Opera

Vom Unternehmen Opera Software ASA entwickelt, war der gleichnamige Browser im Jahre 2000 noch grundsätzlich kostenpflichtig, siehe auch Wikipedia. Seit September 2005 ist jedoch auch Opera kostenlos für jeden zu haben und stellt auch für einige Internet User eine attraktive Alternative dar. Er bietet sehr viele, komfortable Extras, die einem im Internet hilfreich zur Seite stehen.

Internet Explorer

Der Browser, der auch gerne als “IE” abgekürzt wird, hat eine lange Laufbahn hinter sich und wird von Microsoft entwickelt. Demzufolge ist der IE sehr bekannt und auf jedem Windows Betriebssystem zu finden. Er hatte es nicht leicht in den vergangenen Jahren, da er immer wieder großer Kritik unterlag.

Die beliebtesten Browser

Diese 4 Kandidaten werden von den Internet-Usern am häufigsten gewählt und haben alle ihre kleinen Besonderheiten, als auch Eigenheiten. Wer sich nicht sicher ist, kann auch einfach eine Probe aufs Exempel machen und mit allen Browsern zum Test seine Lieblingsseiten besuchen. Neben dem Browser Opera, welcher bereits ein Email-Programm mitbringt, gibt es übrigens auch von den Entwicklern von Firefox ein nettes Email-Programm namens “Thunderbird”, welches wir in einem anderen Artikel bereits ein wenig beschrieben haben. Viel Freude beim Surfen!