Abaddons Mund Update 3 der Everest Gilde

Genau einen Monat nach dem offiziellen Release von Guild Wars 2, hier nun das mittlerweile dritte Update zur Everest Gilde auf dem Server Abaddons Mund.

Was gibt es Neues?

Natürlich sind, wie zu erwarten war, viele Spieler im Content stark voran geschritten. Etliche haben die Story erfolgreich abgeschlossen, Level 80 erreicht und ebenso ihr Handwerk auf die maximale Stufe von 400 gebracht. In Anbetracht dessen, dass die Everest eine Casual Guild Wars 2 Gilde ist, können sich die Erfolge wirklich sehen lassen. Denn ebenso haben bereits eine Hand voll Everstler den “goldenen Stern” für die Erkundung von ganz Tyria (100%).

In der Rubrik “Gildenaufwertungen” finden wir alle Bereiche über Rang III bis hin zu Rang V.  Momentan sind 46 Mitglieder in der Everest Gilde zuhause. Einige von ihnen werden nun wahrscheinlich immer Freitags/Samstags vermehrt im WvW anzutreffen sein. SPvP steht momentan noch nicht im Fokus, wird aber immer mal wieder betrieben.

Wie geht’s weiter?

Nach und nach werden noch weitere Spieler den PvE Content erfolgreich abgeschlossen haben und sich dementsprechend den Dungeons, Crafting, WvW oder PvP widmen. In der Zukunft könnt ihr also bestimmt mit mehr Infos zum Fortschritt in diesen Bereichen rechnen. Wer zuerst an eine legendäre Waffe kommt, ob ein Everstler im 100 Gold teuren Kommandeur Kompendium blättert und ob das SPvP bald doch noch von EVE gerockt wird, erfahrt ihr natürlich direkt hier im nächsten, übernächsten oder über-über… ja, genau…