MMORPG und MMO Spiele Magazin – EGO

Elder Scrolls Online Video und Altersbeschränkung

Elder Scrolls Online Video und Altersbeschränkung
Januar 23
16:00 2014

Es kommt spätestens zum Thema Altersbeschränkung, wenn es ein Spiel auf seinen Release zu geht. Für Elder Scrolls Online ist es soweit und auch eine neues Video erschien kürzlich mit Gameplay und Kommentar der Entwickler im PvE Bereich des Spiels.

 

Elder Scrolls Online ab 16?

Auf der Amazon ESO Seite steht The Elder Scrolls Online mit einer USK 16 da. Dies erscheint nun auch realistischer als eine „USK 12“ denn: In den USA hat es den MMORPG Hoffnungsträger etwas härter erwischt und zwar mit einem „M Rating“ vom ESRB für Mature Content. Das bedeutet, dort dürfen nur MMO Gamer ab 17 Jahren und aufwärts The Elder Scrolls Online erwerben.

The Elder Scrolls Online AltersbeschränkungWas uns erwarten kann ist „starke Gewalt, Blut und Greuel, sexuelle Inhalte und/oder ein ruppiger Sprachgebrauch – so in etwa ist zumindest die „M“ Einstufung von ESRB beschrieben. Interessant ist, dass dieser Einstufung seitens ZeniMax/Bethesda nicht zugestimmt wird.

Allerdings taten die Entwickler auch kund, dass sie das Urteil nicht anfechten oder geschweige denn Spielinhalte ändern werden, damit das Spiel für ein größeres (jüngeres) Publikum tauglich würde. Die Spieler müssen also nichts befürchten. Es werden keine Änderungen oder Kürzungen an The Elder Scrolls Online vorgenommen.

Das ist durchaus eine starke Entscheidung, denn sie zeigt, wie konsequent die Entwickler von The Elder Scrolls Online hinter der Philosophie und dem Design ihres MMORPGs stehen. Sie wollen den Fans das Spiel ungekürzt und ohne Kompromisse liefern und nehmen dafür auch diesen Rückschlag in Kauf. Das offizielle Statement findet ihr hier.

 

Neues Video

Vor kurzem hat ein neues Video zu The Elder Scrolls Online ins Netz gefunden. Unter anderem spielen und kommentieren Paul Sage und Nick Konkle ihr PvE Abenteuer und kämpfen dabei gegen Boss Monster und dunkle Anker. Ganze 8 Minuten dauert das Spektakel und zudem finden sich in den Kommentaren interessante Hinweise wieder. Ein korpulenter Magier ist ebenfalls mit von der Partie und zeigt uns, wie unterschiedlich auch in puncto Statur die eigens erstellten Charaktere sein können:

Eigene Meinung

Ich persönlich begrüße die Entwicklung, dass The Elder Scrolls Online mit großer Wahrscheinlichkeit hierzulande eine USK 16 erhält. Zwar ist es in puncto Marketing ein Rückschlag, weil die Zielgruppe automatisch kleiner wird, aber meiner Meinung nach passt ein „ab 16“ einfach besser zu The Elder Scrolls. Kunterbunte Farben und Regenbogen sind nicht die Ziele dieses MMOs.

Das Setting ist düster und fühlt sich deshalb aber auch entsprechend nah und atmosphärisch an. Viele Spieler werden und sollten es den Entwicklern danken, dass sie jetzt nicht zurückweichen und Elder Scrolls Online eben nicht bescheiden. Von quietsche-bunten MMOs haben wir schließlich alle genug.

Mehr zu The Elder Scrolls Online findet ihr direkt hier bei uns auf dieser Seite. Zudem könnt ihr euch in den zahlreichen Podcasts der TreWa Gilde über allerlei Details zum MMO informieren. Am 04. April 2014 erscheint The Elder Scrolls Online sowohl für PC als auch MAC.

Verwandte Artikel

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

Hinterlasse als Erste/r dein Kommentar

Ein Kommentar schreiben

Schreibe ein Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

MMORPG Liste & Online Spiele Magazin EGO

Mein Name ist Tobias Schiller und ich bin Autor des MMORPG & Online Spiele Magazins. Hier gibt es Infos zu MMORPGs, Browser-Games und Free to Play Spielen auf deutsch auch in Form von Listen. 
Über ein Abo unseres Newsletters würde ich mich sehr freuen. Viel Spaß auf eurem Online Magazin!
facebook              

Vorgeschlagenes Video

Werbung

Seid dabei!

Gamer-Community
x

Werbung

Toll, dass Du hier bist! :)