MMORPG und MMO Spiele Magazin – EGO

Gamer Essen: Lange wach, konzentriert und fit bleiben

Gamer Essen: Lange wach, konzentriert und fit bleiben
August 16
11:07 2012

 

Definitiv ist ein Großteil der Gamer keineswegs faul, leidenschaftlich-arbeitslos und Spielsüchtig. Wie bereits Goldsammler im Interview erwähnt hat, ist Computerspielen ein Hobby, wie jedes andere auch. In diesem Artikel zum “Gamer Essen” geht es nun darum Tipps zu geben, um den Gesundheitsaspekt bei langem Zocken nicht aus den Augen zu verlieren.

 

“Extrem – Hobbying”

Ob Schule, Arbeit oder anderweitige Verpflichtungen – nicht jeder, der gerne am Computer spielt, hat auch den ganzen Tag dafür Zeit. Manche haben zudem an den Werktagen überhaupt keine freie Minute dafür übrig und lagern ihre Leidenschaft auf das Wochenende aus.

Findet sich dann ein Wochenende, an welchem das Wetter grauenhaft ist und man sich sowieso schlapp von der harten Woche fühlt, ist der PC mit dem passenden Spiel genau das Richtige für leidenschaftliche Zocker. Plant man zudem lange Spielmarathons in Ferien- oder Urlaubszeiten, ist es umso wichtiger, sich ein wenig vor dem Einrosten zu schützen und auf seine Ernährung zu achten. (Video aufgrund qualitativer Ansprüche leider entfallen)

 

Das “Gamermenü”

Einen ganzen Tag spielen? Sogar das ganze Wochenende? Oder sogar noch mehr Zeit für einen virtuellen Urlaub verplant? Dann ist es ganz wichtig, sich nicht nur mit Süßkram und Koffein vollzupumpen. Hin und wieder Bewegung und eine gesunde Ernährung bringt viele, weitere Vorteile für Gamer. Denn wir können nicht nur etwas für die Figur und die Gesundheit tun, sondern ebenso dafür sorgen, dass wir länger konzentriert und leistungsfähig sind. Dafür nehmen wir als Beispiel ein Wochenende, welches wir fürs Spielen und natürlich auch die tägliche Dosis Schlaf (8- 6 Stunden) verwenden. Unser Einkauf am Freitagabend sieht folgendermaßen aus…

 

Im Einkaufswagen

1. Wahrscheinlich denken viele zuerst an Koffein. Davon nehmen wir natürlich auch etwas mit. Pro Tag sollten wir allerdings nicht mehr als 300mg davon zu uns nehmen. Das sind etwa 2-3 Tassen Kaffee, 8-10 Flaschen Cola (0,33 l) oder etwa 3 Dosen der meisten Energy Drinks (Beschreibung auf Dose beachten!) pro Tag. Wer nicht so für Koffein ist oder etwas anderes ausprobieren möchte, besorgt sich schwarzen Tee. Dieser enthält Teein, welches die gleiche Wirkung hat, jedoch länger anhält, da es langsamer aufgenommen und auch wieder abgebaut wird.

2. Wir nehmen als weitere Flüssigkeit natürlich Wasser mit. 2-3 Liter pro Tag, mehr muss nicht sein. Trinkt man aber deutlich weniger als 2 Liter, verschlechtert dies die Gehirntätigkeit, was uns als Gamer keinesfalls gefallen würde.

3. Obst…zumindest ein bisschen davon, denn auch damit steigern wir die Leistungfähigkeit in unserem Kopf. Äpfel, Melonen Kiwis, Pfirsiche, Trauben, Pflaumen, Orangen oder Ananas bieten sich an. Ein Apfel pro Tag liegt definitiv drin und zudem gehören Äpfel auch nicht zu den teureren Früchten, was gut für den Geldbeutel ist. Wer will, kann sich auch noch ein paar Beeren mit in den Korb legen, da deren Antioxidantien, wichtige Moleküle vor der Vernichtung schützen und wir somit auch klarer bei der Sache sind.

4. Eier, Käse, Milch und Joghurt packen wir mit ein, da auch in diesen Lebensmitteln unterstützende Stoffe für die Aktivität unseres Gehirns sind. Dazu noch ein Vollkornbrot.

5. Lebensmittel, welche Omega-3, Omega-6 oder sogar beides enthalten sind sehr empfehlenswert. Diese Stoffe finden wir unter anderem in folgenden Lebensmitteln: Fisch, Nüsse oder Kerne. Man könnte also für die warme Mahlzeit Fisch einplanen und für die Nusszufuhr zum Studentenfutter greifen.

6. Die warme Mahlzeit für den nächsten Tag könnte beispielsweise Linsen, Erbsen, Kidneybohnen oder normale Bohnen als Beilage beinhalten – wer mag, natürlich auch zum Fisch.

7. Um die Konzentration weiter zu unterstützen, bietet sich Fleisch an. Wir brauchen dafür nämlich dringend Eisen. Für die zweite Mahlzeit sollte also spätestens jetzt gesorgt sein. Vegetarier, Veganer usw. greifen zu weißen Bohnen, Hirse, Cashewkernen oder geben zu ihrem Salat Petersilie hinzu.

8. Wer sie unbedingt will, packt eine Tafel mit ein. Schokolade gibt via Dopamin den Stimmungskick für Zwischendurch – aber alles in Maßen, denn sonst leidet die Figur darunter.

 

Der Nahrungsbunker…

 

…sieht am Freitagabend also folgendermaßen aus (wir nehmen Freitagabend/nacht auch noch etwas davon zu uns). Zur Kalkulation haben wir den Tagesbedarf eines 25 jährigen Mannes, der fast ausschließlich sitzt und 75 kg wiegt hinzugezogen. Beachtet also, dass je nach Alter, Geschlecht und Körpergewicht anders zu kalkulieren ist -> Tagesbedarf kalkulieren

4x Dosen Energy Drink

“4x Tassen” Kaffee

1x Packung Studentenfutter

3x Äpfel (+ zusätzliches Obst wenn gewünscht)

1x Packung der Sünde (Schokolade, Chips oder ähnliches)

1x Sonnenblumenbrot

1x Packung Nudeln, 1x Packung Reis + Linsen, Erbsen, Bohnen oder sonstige Beilagen wie Gemüse.

1x Packung Käse + Wurst

1x Six-Pack Mineralwasser (je Flasche 1,5 l)

3x Joghurts

1x Fisch + 1x Fleisch für je eine Hauptmahlzeit/Tag

Was man zur Zubereitung der Hauptmahlzeit sonst noch benötigt/wünscht

 

Für den Geldbeutel

 

Das Menü steht, jedoch lässt sich natürlich einiges variieren. Erstens, hat nicht jeder Mensch den gleichen Bedarf an Kohlenhydraten, Fett, Eiweiß, Kalorien usw. pro Tag. Zweitens, lässt sich das Menü mit anderen Lebensmitteln, aber ähnlichen Inhaltsstoffen verändern. Drittens, hängt die Wahl der Lebensmittel auch von der Geldbörse ab. Wer genug Scheinchen in der Tasche hat, wird frei wählen können, was oben beschrieben wurde. Wer das nicht kann, sollte die günstigere Variante aus den genannten Produkten wählen. Hier bietet sich vor allem Wasser aus dem Wasserhahn an, schwarzer Tee und diverse Tiefkühlprodukte im Fisch- und Fleischbereich.

 

Letzte Tipps

 

Neben Sport und Ernährung könnt ihr noch folgendes tun:
1. Sorgt für frische Luft, indem ihr regelmäßig die Fenster in eurem Zimmer öffnet.
2. Blickt immer mal wieder aus dem Fenster in die Ferne und nicht nur auf den Bildschirm.
3. Stellt sicher, dass euer Raum gut beleuchtet ist, um nicht in Einschlafstimmung zu verfallen.

Allzeit frohes und gesundes Daddeln wünscht euch die Everest Gaming Organisation.

Verwandte Artikel

1 Kommentar

Schreibe ein Kommentar

MMORPG Liste & Online Spiele Magazin EGO

Mein Name ist Tobias Schiller und ich bin Autor des MMORPG & Online Spiele Magazins. Hier gibt es Infos zu MMORPGs, Browser-Games und Free to Play Spielen auf deutsch auch in Form von Listen. 
Über ein Abo unseres Newsletters würde ich mich sehr freuen. Viel Spaß auf eurem Online Magazin!
facebook              

Vorgeschlagenes Video

Werbung

Seid dabei!

Gamer-Community

Newsletter

x

Werbung

Toll, dass Du hier bist! :)