MMORPG und MMO Spiele Magazin – EGO

Revival: Release Phasen zum MMORPG

Revival: Release Phasen zum MMORPG
November 20
19:25 2014

Revival möchte zum Kern eines Open World Sandbox MMORPGs vordringen. Der Release des Spiels wird in Phasen von statten gehen. Doch was genau möchte Revival anders machen, als die vielen MMORPGs da draußen? Der heutige Beitrag soll genau diese Frage beantworten.

 

Auf zum Release!

Vor einiger Zeit hatten wir Revival in einem Beitrag thematisiert. Besonders viel konnte man allerdings eine ganze Weile nicht dazu sagen. Die Website von Revival war relativ spärlich mit Infos bestückt, doch genau das hat sich mittlerweile sehr stark verändert. Zig Seiten mit Informationen zu den Features, Plänen und Zielen von Revival sind nun für MMORPG-Fans einsehbar.

Besonders hervor sticht dabei, dass der Release von Revival in mehreren Etappen stattfinden wird.

Insgesamt 6 Stufen sind dabei im Detail geplant:

  1. Housing
  2. Die Stadt
  3. Online
  4. Entscheidungen mit Konsequenzen
  5. Neue Zonen
  6. Das komplette Spielerlebnis

Aus Zeitgründen kann ich euch diese Phasen gerade leider nicht übersetzen. Wer dem Englischen mächtig ist, findet auf der Seite von Revival alle wichtigen Informationen zu den einzelnen Phasen.

 

Was macht Revival aus?

Kampfsystem

Der Kampf in Revival soll Spieler fordern. Es geht also um Skill, dabei jedoch auch um die Vermeidung eines von Hotbars zugeklebten Bildschirms. 8 Fähigkeiten hat man wohl zu Beginn und diese Verändern sich, je nachdem, wie wir kämpfen. Diese 8 Fähigkeiten zielen, zumindest im physischen Kampf, mehr auf unterschiedliche Körperstellen, während in anderen MMORPGs Kampfschreie, Wirbelwind-Schwünge oder anderweitige Spezialattacken im Repertoire sind.

In Revival geht es also ins Detail, wo bspw. Abstand zum Gegner und Schwungrichtung der Waffe eine Rolle spielen. Auch, wie man dann im Verlauf seine 8 Fähigkeiten verbessert/verändert, läuft nicht nach dem typischen Schema  ab. Wie es genau funktioniert, erschloss sich mir bislang allerdings nicht.

Entwicklung

Revival IngameEtwas mehr erschließt sich das aus der Entwicklung eines Charakters bzw. dessen Attribute und Fähigkeiten. Hier geht es um Learning by Doing, jedoch nimmt auch das Können in Fähigkeiten wieder ab, wenn man diese lange Zeit überhaupt nicht mehr verwendet. „Helden entwickeln sich – sie werden nicht gebaut.“, so in etwa steht es sinngemäß auf Revivals Website.

Crafting

Im Crafting von Revival ist man mit dem Drücken von Buttons zur Herstellung falsch gewickelt. Wie im echten Leben absolviert man die Vorgänge, die zum Herstellen eines Gegenstandes notwendig sind. Hier gibt es dann auch Mini-Games, die diesen Prozess spielerisch ansprechend machen sollen. Hinzu kommt eine von den Spielern abhängige Wirtschaft.

Wirtschaft

In Revivals Wirtschaft wird es dabei ebenso interessant. Nachfrage und Angebot ist hier die treibende Kraft. Super klingt dabei vor allem, dass es kein globales Auktionshaus geben wird, sondern jede Stadt ihren eigenen Marktplatz hat, auf welchem entsprechend ein anderes Angebot verfügbar ist. Alle Güter müssen vom Spieler zu den jeweiligen Marktplätzen gebracht und auf diesem Weg auch vor Überfällen geschützt werden. Jeder Gegenstand in Revival soll einen Sinn und Zweck besitzen. Trash Loot – fehlanzeige.

Ach, und wenn wir schon beim Handel sind. Spieler von Revival sollen hier echtes Geld machen können.

 Politik

So, wie die Wirtschaft regional Unterschiede aufweist, so tut es auch die Politik. Das eigene Haus hat also Bezug zur Zone, in welcher es steht und der Spieler entsprechend auch. Einige Möglichkeiten bieten sich hier vor allem, was Krieg und Frieden angeht. Weiter ausdehnen lässt sich das Ganze jedoch ebenfalls auf die gesamte Welt von Revival.

Gameplay

Einige Features, die das Gameplay betreffen sind aufgrund der neuen Herangehensweise nicht einfach zu durchleuchten bzw. zu erklären. Hierzu werde ich versuchen, in einem weiteren Beitrag Infos zu geben. Festhalten möchte ich hier jedoch den Grundsatz, dass das Team hinter Revival im Spiel nicht unsichtbar bleiben wird, sondern das Spielgeschehen aktiv mitgestaltet. Bei mir entstand bislang der Eindruck, als würden quasi Gamemaster die Welt von Revival lebendig machen und auf Handlungen der Spieler reagieren, sowie zusammen mit ihnen Geschichte stattfinden zu lassen.

Verwandte Artikel

1 Kommentar

Schreibe ein Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

MMORPG Liste & Online Spiele Magazin EGO

Mein Name ist Tobias Schiller und ich bin Autor des MMORPG & Online Spiele Magazins. Hier gibt es Infos zu MMORPGs, Browser-Games und Free to Play Spielen auf deutsch auch in Form von Listen. 
Über ein Abo unseres Newsletters würde ich mich sehr freuen. Viel Spaß auf eurem Online Magazin!
facebook              

Vorgeschlagenes Video

Werbung

Seid dabei!

Gamer-Community
x

Werbung

Toll, dass Du hier bist! :)